Startseite > Beitrag > Gelangensbestätigung – Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung für innergemeinschaftliche Lieferungen

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

Gelangensbestätigung – Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung für innergemeinschaftliche Lieferungen

16.02.2012

Mit BMF-Schreiben vom 6. Februar 2012 hat die Finanzverwaltung die Übergangsregelung für den Nachweis des Vorliegens von innergemeinschaftlichen Lieferungen um 3 Monate auf den 30. Juni 2012 verlängert. Demnach wird es nicht beanstandet, wenn für bis zu diesem Zeitpunkt ausgeführte innergemeinschaftliche Lieferungen der beleg- und buchmäßige Nachweis noch auf Grundlage der bis zum 31. Dezember 2011 geltenden Rechtslage geführt wird.

Unabhängig von der Verlängerung ist es für die betroffenen Unternehmen empfehlenswert die internen Abläufe zeitnah auf die neuen Anforderungen umzustellen.

Die Nichtbeanstandungsregelung für Ausfuhrlieferungen bleibt davon unberührt und gilt unverändert bis zum 31. März 2012.

Im Übrigen verweisen wir auf unseren Beitrag vom 7. Dezember 2011.

Ansprechpartner:

Sindy Krumbholz, Rechtsanwältin, Steuerberaterin