Familienunternehmen und Privatpersonen
Familienunternehmen und Privatpersonen

Zu unseren Schwerpunkten gehört die Beratung von Einzelunternehmern, Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen. Unternehmerisches Engagement und private Interessen sind auf Ebene der Unternehmer unlösbar miteinander verbunden. Um rechtliche, steuerliche und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und lösungs- sowie zielorientierte Ideen in jede Richtung zu entwickeln und umzusetzen, beraten wir aus einer Hand.

Vermögen strukturieren und verwalten, Vermögen schützen und entwickeln, Vermögen übertragen – dies ist eine hochkomplexe und individuelle Aufgabe, welche mit Sachverstand, Weitblick, Risiko- und Verantwortungsbewusstsein sowie Einfühlungsvermögen zu lösen ist. Wir verfügen über die Erfahrungen und fachübergreifende Expertise, um Sie bei jedem Schritt zu begleiten – gesellschaftsrechtlich, zivilrechtlich, arbeitsrechtlich, betriebswirtschaftlich und steuerrechtlich. Unsere Stärken liegen in der Strukturierung von Vermögen und der Optimierung künftiger Transaktionen, auch generationsübergreifend, stets zum Schutz und Erhalt sowie Wachstum des Vermögens mit dem Blick für Ihre persönlichen Belange.

Unsere Leistungen für Sie

  • Umfassende einkommensteuerliche Betreuung
  • Steuerliche und rechtliche Beratung bei der Strukturierung und Verwaltung Ihres Vermögens
  • Erbschaft- und schenkungssteuerliche Beratung sowie der Entwurf und die Verhandlung entsprechender Vereinbarungen
  • Rechtssichere Klärung steuerlicher Fragen durch verbindliche Auskünfte
  • Betriebsprüfungen, Rechtsbehelfs- und Klageverfahren
  • Rechtliche und steuerliche Beratung für Family Offices
  • Rechtliche und steuerliche Vermögensstrukturplanung

Wir beraten persönlich

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ihre Frage an unser Expertenteam im Bereich Familienunternehmen und Privatpersonen

Jana Massow
Jana Massow

Partnerin, Steuerberaterin, Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e. V.)

Dr. Almuth Werner
Dr. Almuth Werner

Partnerin, Rechtsanwältin

    Zur Beantwortung meiner Anfrage aus dem Kontaktformular werden meine Daten erfasst und gespeichert.

    Fachnews

    Verwendung von Cookie-Bannern: OLG Köln präzisiert gesetzliche Anforderungen

    In den letzten Jahren haben sich die Gerichte bis hin zum europäischen Gerichtshof immer wieder mit Cookie-Bannern beschäftigt. Nun liegt mit dem Urteil des OLG Köln (Urteil vom 19.01.2024, Az. 6 U 80/23) eine weitere obergerichtliche Entscheidung zu Cookie-Bannern vor.

    21. Februar 2024

    Bedeutung einer Patientenverfügung für die Behandlung und die Abrechnung von Krankenhausleistungen

    Das Kammergericht hatte in einem Urteil vom 20. Februar 2023 - 10 U 105/22 - darüber zu entscheiden, ob das behandelnde Krankenaus eine Patientenverfügung missachtet hatte und daher auch seinen Vergütungsanspruch verlor. Das Urteil trifft zugleich Aussagen über den Aussagewert einer Patientenverfügung und über das Spannungsverhältnis zwischen mutmaßlichem Patientenwillen und ärztlicher Behandlungspflicht.

    20. Februar 2024

    eureos Infoservice

    Wir behalten den Überblick für Sie: Mit unserem multidisziplinären Newsletter informieren wir Sie einmal monatlich über aktuelle Fachthemen und senden Ihnen Einladungen zu unseren Fach- und Netzwerkveranstaltungen.

    Jetzt anmelden