IT-Recht / Datenschutzrecht
IT-Recht / Datenschutzrecht

In allen Bereichen des wirtschaftlichen und privaten Lebens und auf jeder Wertschöpfungsstufe schreitet die Digitalisierung voran. Fragen des IT-Rechts gewinnen daher eine zunehmende Bedeutung, einer Querschnittsmaterie, die u. a. das Vertragsrecht, Persönlichkeitsrechte und Immaterialgüterrechte, das Wettbewerbsrecht, das Datenschutzrecht, das Recht der Kommunikationsnetze und -dienste, das Vergaberecht sowie das Verwaltungsrecht umfasst.

esb ist Exklusivpartner von eureos im Bereich IT-Recht.

Unsere Leistungen für Sie

Wir beraten und begleiten Sie bei:

  • der rechtskonformen Ausgestaltung von Websites
  • der Erstellung von Vertriebssystemen und hierfür erforderlichen Verträgen, u. a. AGB
  • der Abwehr von Erfüllungs- und Gewährleistungsansprüchen
  • der gerichtlichen Durchsetzung und Abwehr von Unterlassungs-, Schadensersatz- und Auskunftsansprüchen („Abmahnungen“)
  • der Beschaffung und Verwaltung von IT-Leistungen
  • der Überprüfung von betrieblichen Prozessen und Websites auf Einhaltung von Datenschutzrecht

Und auch auf diesen Gebieten sind wir für Sie tätig:

  • Beratung von Start-ups bei Kapitalbeschaffung und Liquiditätserhaltung
  • Berücksichtigung der Anforderungen des E-Government-Gesetzes
  • IT-Sicherheit unter Berücksichtigung des BSI-Gesetzes
  • Schulung von Mitarbeitern von Gemeinden und Unternehmen

Wir beraten persönlich.

esb ist Exklusivpartner von eureos im Bereich IT-Recht.
Sandro Hänsel
Sandro Hänsel

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für IT-Recht

esb Rechtsanwälte Strewe, Hänsel & Partner mbB

Heike Nikolov
Heike Nikolov

Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

esb Rechtsanwälte Strewe, Hänsel & Partner mbB

Anne Schramm, LLM. (VUW)
Anne Schramm, LLM. (VUW)

Angestellte Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht, Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht

esb Rechtsanwälte Strewe, Hänsel & Partner mbB

Stefan Ansgar Strewe
Stefan Ansgar Strewe

Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Verfassungsrichter

esb Rechtsanwälte Strewe, Hänsel & Partner mbB

    Zur Beantwortung meiner Anfrage aus dem Kontaktformular werden meine Daten erfasst und gespeichert.

    Fachnews

    BFH zur Anwendung des § 8c KStG a. F. auf Verluste gemäß § 15a EStG

    Der BFH entschied mit Urteil vom 24. April 2024 (Az. IV R 27/21), dass § 8c Abs. 1 Satz 1 des KStG in der für das Streitjahr 2014 maßgeblichen Fassung nicht auf verrechenbare Verluste gemäß § 15a EStG anwendbar ist, die einer Kapitalgesellschaft als Mitunternehmerin einer Kommanditgesellschaft zugerechnet werden. Das Urteil ist entgegen der im Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vom 4. Juli 2008 enthaltenen Rechtsauffassung ergangen.

    14. Juni 2024

    Schätzung der Restnutzungsdauer eines Gebäudes nach Maßgabe der ImmoWertV erneut durch den BFH bestätigt

    Entgegen dem BMF-Schreiben vom 22. Februar 2023 kann sich der Steuerpflichtige zur Darlegung einer kürzeren tatsächlichen Nutzungsdauer eines Gebäudes gemäß § 7 Abs. 4 Satz 2 EStG jeder sachverständigen Methode bedienen, die im Einzelfall zur Führung des erforderlichen Nachweises geeignet erscheint. Dies urteilte der BFH am 23. Januar 2024 und wirkt damit einer Überspannung der Feststellungslast des Steuerpflichtigen entgegen.

    14. Juni 2024

    eureos Infoservice

    Wir behalten den Überblick für Sie: Mit unserem multidisziplinären Newsletter informieren wir Sie einmal monatlich über aktuelle Fachthemen und senden Ihnen Einladungen zu unseren Fach- und Netzwerkveranstaltungen.

    Jetzt anmelden