eureos Online-Seminar: Notvertretung und Whistleblower, E-Rechnung und Klimaschutzprämie – Aktuelles aus Recht und Steuerrecht für Krankenhäuser

Kompakt-Update für Krankenhausentscheider (in Kooperation mit der Deutsche Kreditbank AG)

05. März 2024, 14:00 - 17:00 Uhr
Online

Inhalt

Vor über einem Jahr hat das BMF seine Auffassung zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Abgabe von Fertigarzneimitteln veröffentlicht. Zwischenzeitlich haben einige Krankenkassen ihre Rückforderungsansprüche aktiv geltend gemacht. Wir berichten zu den Erfahrungen aus den Verhandlungen mit den Krankenkassen, geben einen Überblick zu ersten Urteilen und erläutern, was es zu beachten gilt.

Zum Jahresende 2023 wurden einige Gesetzgebungsverfahren im Steuerrecht abgeschlossen, bei anderen Verfahren wurde der Vermittlungsausschuss angerufen und der Ausgang bleibt weiter offen. Hieraus ergeben sich neue Regelungen u. a. zur verpflichtenden Einführung der E-Rechnung, der geplanten Klimaschutzprämie, aber auch eine Anpassung der Regelung zum ermäßigten Steuersatz bei gemeinnützigen Körperschaften ist geplant. In unserem Online-Seminar geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen, die für Krankenhäuser relevant sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen aktuelle Verwaltungsanweisungen und Urteile aus dem letzten Jahr vor und zeigen Ihnen erforderlichen Handlungsbedarf.

Daneben gab es gesetzliche Entwicklungen außerhalb des Steuerrechts, die sich auf Leistungserbringer auswirken und über die wir sprechen werden. Auch die Gerichte waren nicht untätig, so dass es einige neue Urteile gibt, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Agenda

Erfahrungen im Umgang mit dem BMF-Schreiben zur Abgabe von Fertigarzneimitteln durch Krankenhausapotheken

  • Überblick zu ersten Urteilen

Aktuelles Steuerrecht

  • Überblick über beschlossene und geplante steuerliche Rechtsänderungen, u. a.
    • verpflichtende Verwendung von elektronischen Rechnungen zwischen inländischen Unternehmen
    • Klimaschutzprämie
    • Pflicht zur Mitteilung von innerstaatlichen Steuergestaltungen
    • Digitalisierung des Spendenverfahrens
  • Aktuelles aus Verwaltung und Rechtsprechung im Steuerrecht, u. a.
    • Änderung des AEAO zu § 67 AO
    • aktuelle Rechtsprechung zur Vermietung von Grundstücken mit Betriebsvorrichtungen und zur Umsatzsteuer nach § 14c UStG
    • umsatzsteuerliche Organschaft

Aktuelles Recht im Krankenhaus

  • Updates Gesetzgebung
    • Hinweisgeberschutzgesetz
    • Ehegattennotvertretungsrecht
    • Krankenhaustransparenzgesetz
  • Aktuelle Rechtsprechung, u. a. zu
    • Vergütung
    • MVZ
    • Werbung

Referenten

Doreen Adam, Partnerin, Steuerberaterin
eureos gmbh steuerberatungsgesellschaft rechtsanwaltsgesellschaft

 

1977 in Bautzen geboren, arbeitete Doreen Adam nach erfolgreichem Studienabschluss an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung in Meißen zwei Jahre im Lohnsteuerreferat der damaligen Oberfinanzdirektion Chemnitz.

Von 2001 bis 2010 war sie in der Steuerabteilung von Arthur Andersen (ab 2002 Ernst & Young) in Dresden beschäftigt und spezialisierte sich auf die steuerliche Beratung von gemeinnützigen Körperschaften. 2006 wurde Doreen Adam zur Steuerberaterin bestellt. Im Jahr 2017 erhielt sie die Anerkennung zur Fachberaterin für das Gesundheitswesen (DStV e.V.). Beratungsschwerpunkt von Doreen Adam ist u.a. die Beratung von gemeinnützigen und nicht gemeinnützigen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen und deren Tochtergesellschaften in allen laufenden steuerlichen Fragen, bei steuerlichen Außenprüfungen sowie Umstrukturierungen.

Seit 2010 ist Doreen Adam Partnerin der eureos gmbh steuerberatungsgesellschaft rechtsanwaltsgesellschaft.

 

Claus Ludwig Meyer-Wyk, Partner, Rechtsanwalt
eureos gmbh steuerberatungsgesellschaft rechtsanwaltsgesellschaft

 

Claus Ludwig Meyer-Wyk wurde 1960 geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Kiel, Lausanne und Freiburg/Br. als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Seit 1995 ist er Rechtsanwalt und war Partner einer regionalen und einer großen, international tätigen Rechtsanwaltssozietät.

Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen sowie Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Körperschaften. Er berät vorwiegend auf den Gebieten des Gesellschafts- einschließlich des Genossenschaftsrechts, des Arbeitsrechts und des Gesundheitsrechts und ist ausgebildeter Mediator. Claus Ludwig Meyer-Wyk ist auch Fachanwalt für Medizinrecht.

Seit 2011 ist Claus Ludwig Meyer-Wyk Partner der eureos gmbh steuerberatungsgesellschaft rechtsanwaltsgesellschaft.

Hinweise zur Teilnahme

  • Für eureos-Mandanten sowie Kunden der Deutsche Kreditbank AG ist dieses Online-Seminar kostenfrei. Für weitere Interessierte beträgt der Teilnahmebetrag für diese Veranstaltung EUR 100,00 zzgl. MwSt. pro Person.
  • Durch eine schriftliche Stornierung bis zum 01.03.2024 entstehen Ihnen keine Kosten. Bei einer späteren Stornierung sowie bei Nichterscheinen zur Veranstaltung ohne vorherige Stornierung wird die volle Veranstaltungsgebühr berechnet.
  • Im Fall Ihrer Verhinderung ist Ihr Vertreter zum Besuch der Veranstaltung berechtigt. Wir bitten um eine entsprechende Information.

Melden Sie sich hier für diese Veranstaltung an

Anmeldung online
05. März 2024

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Deutsche Kreditbank AG

...

Wir beraten persönlich.

Ihr Ansprechpartner
Doreen Adam
Doreen Adam

Partnerin, Steuerberaterin, Fachberaterin für das Gesundheitswesen (DStV e. V.)

Claus Ludwig Meyer-Wyk
Claus Ludwig Meyer-Wyk

Partner, Rechtsanwalt

    Zur Beantwortung meiner Anfrage aus dem Kontaktformular werden meine Daten erfasst und gespeichert.

    eureos Infoservice

    Wir behalten den Überblick für Sie: Mit unserem multidisziplinären Newsletter informieren wir Sie einmal monatlich über aktuelle Fachthemen und senden Ihnen Einladungen zu unseren Fach- und Netzwerkveranstaltungen.

    Jetzt anmelden