Startseite > 2012 > Oktober

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

Archiv

Arbeitnehmer beleidigt seinen Vorgesetzen auf Facebook – fristlose bzw. ordentliche verhaltensbedingte Kündigung wirksam?

22.10.2012

BFH: Prüfung der Verfassungsmäßigkeit des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes

11.10.2012
Mit Beschluss vom 27. September 2012 hat der Bundesfinanzhof (BFH) dem Bundesverfassungsgericht die Frage vorgelegt, ob § 19 Abs. 1 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG) in der im Jahr 2009 geltenden Fassung i.V.m. §§ 13a und 13b ErbStG wegen Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitssatz gem. Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes verfassungswidrig ist.

Steuerliche Beurteilung von zinslosen Darlehen zwischen Schwestergesellschaften

11.10.2012
Mit dem Urteil vom 22.03.2012 hat das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht bestätigt, dass bei der Gewährung eines zinslosen Darlehens einer Muttergesellschaft an die Tochtergesellschaft und gleichzeitiger zinsloser Darlehensvergabe der Tochtergesellschaft an ihre Schwestergesellschaft auf Seiten der Mutterkapitalgesellschaft Aufwand entsteht und eine vGA zufließt.

Vortrag bei der Herbsttagung des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e. V.

11.10.2012
Im Rahmen der Herbsttagung des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. Landesgruppe Mitteldeutschland am 11./12. Oktober 2012 im Ringhotel Suhl wird Herr Claus Ludwig Meyer-Wyk zum Thema „Aktuelle Rechtsfälle aus Krankenhäusern“ referieren. Wir freuen uns auf einen angeregten Erfahrungsaustausch.

Steuerbefreiung einer innergemeinschaftlichen Lieferung auch ohne Nachweis der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Erwerbers

09.10.2012
Im September dieses Jahres hatte der EuGH in zwei Fällen zur Gewährung der Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen zu entscheiden, in denen die örtlichen Finanzverwaltungen auf Grund nicht erbrachter Nachweise gültiger Umsatzsteuer-Identifikationsnummern des Erwerbers eine Befreiung versagen wollten.

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Netzentgelten

02.10.2012
Mit der Neuregelung des Gewerbesteuergesetzes durch die Unternehmenssteuerreform 2008 wurden u.a. die Regelungen für die gewerbesteuerlichen Hinzurechnungen nach § 8 Nr.1 GewStG neu gefasst. Dazu wurde am 4. Juli 2008 ein gleichlautender Ländererlass zur Auslegung des neugefassten § 8 Nr. 1 GewStG von der Finanzverwaltung veröffentlicht. Dieser enthielt keine expliziten Hinweise zur gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Netzentgelten. Jedoch wurde von Seiten der Finanzverwaltung häufig die Auffassung vertreten, dass Netzentgelte hinzurechnungspflichtig seien.

Kindergärten von Kommunen sind Betriebe gewerblicher Art

02.10.2012
Der Bundesfinanzhof hat mit Urteil vom 12. Juli 2012 (I R 106/10), das am 19. September 2012 veröffentlicht wurde, entschieden, dass von Kommunen betriebene Kindertagesstätten keine Hoheitsbetriebe, sondern Betriebe gewerblicher Art sind.