Startseite > Beitrag > Legal Tech – neue Instrumente in der Rechts- und Steuerberatung

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

Legal Tech – neue Instrumente in der Rechts- und Steuerberatung

25.06.2018

Rechtsanwälte und Steuerberater erbringen komplexe und sehr individuelle Beratungsleistungen. Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert werden.
Zwei Sätze, die scheinbar widersprüchlich sind, denn Digitalisierung heißt Normung und somit das Gegenteil von Individualität. Was ist und was soll also Legal Tech?

Mit dem Begriff Legal Tech werden, wenngleich wenig präzise, verschiedene IT-gestützte Maßnahmen umfasst, die der juristischen Fallbearbeitung dienen. Dies können kanzleiinterne Maßnahmen sein, zum Beispiel die automatisierte Erstellung von verschiedenen Dokumenten auf der Basis eines Datensatzes, wodurch die Erstellung von Dokumenten beschleunigt und die Fehlerquote bei der Eingabe von Daten reduziert wird. Es kann aber auch die Bereitstellung von Angeboten für den Mandanten umfassen, die es ermöglichen, online individuell angepasste Vertragstexte oder Schreiben zu erhalten. Der Mandant kann hiermit arbeiten oder dies als Einstieg für ein weiteres individuelles Beratungsgespräch mit dem Anwalt nutzen.

Diese Instrumente befinden sich derzeit noch in der Entwicklung, eröffnen aber vielfältige technische Möglichkeiten, zum Beispiel in der Verbindung von OCR-Software zur Texterkennung mit der automatisierten Herstellung von Dokumenten. Die Grunddaten, wie Namen, Beträge oder Produktdaten, werden aus vorhandenen Dokumenten eingelesen und automatisch in neue Texte übertragen. In Kanzleien, die bereits weitgehend digitalisiert sind, sind die Voraussetzungen hierfür bereits vorhanden. Mit der zunehmenden Verfeinerung der Algorithmen werden auch inhaltliche Analysen und Gestaltungen juristischer Texte möglich sein. Bereits heute werden beispielsweise umfangreiche Verträge elektronisch auf das Vorliegen bestimmter Klauseln geprüft.

All dies wird auf mittlere Sicht aber nicht dazu führen, dass die individuelle und persönliche Rechtsberatung entfällt. Die rechtlichen Beziehungen zwischen Personen, Unternehmen, Verwaltungen usw. sind von so vielen rational nicht fassbaren Interessen, Vorlieben, Abneigungen und Bewertungen geprägt, dass auch eine komplexe künstliche Intelligenz sie nicht erfassen kann. Hier ist individuelle Beratung und Gestaltung nicht ersetzbar. Und auch die Rechtsprechung kann und darf nicht automatisiert überlassen werden, weil sie ihrem Wesen nach individuelle Gerechtigkeit anstelle schematischer Algorithmen anstrebt.

Aber für zahlreiche Alltagsgeschäfte, Routinebescheide usw. werden sich Legal-Tech-Instrumente schon in naher Zukunft einsetzen lassen oder werden bereits heute verwendet.

Die Vorteile liegen darin, dass sich der Berater auf die komplexen juristischen Aufgaben konzentrieren kann und hierfür dem Mandanten zur Verfügung steht. Routinevorgänge werden effizienter und auch kostengünstiger. Dasselbe gilt für Behörden, Krankenkassen und andere Institutionen, die juristische Entscheidungen treffen.

Für Mandanten und Kunden wird zukünftig in vielen Fällen ein persönlicher Kontakt zum Anwalt oder Sachbearbeiter nicht mehr erforderlich sein, sondern Verträge können gegen ein vergleichsweise geringes Entgelt online bezogen und Anträge automatisiert entschieden werden. Dies führt dazu, dass juristische Produkte einfach und schnell zur Verfügung gestellt und behördliche Verfahren beschleunigt und dabei Objektivität und Gleichbehandlung aller Verfahrensbeteiligten gesichert werden. Es bedeutet aber auch den Verzicht auf individuelle Prüfung und persönliche Beratung. Jeder muss und kann für sich entscheiden, was ihm im jeweiligen Einzelfall wichtiger ist.

eureos wird auch zukünftig persönlich beraten. Aber die Möglichkeiten, die Legal Tech uns und unseren Mandanten bietet, möchten wir nutzen und arbeiten deshalb bereits an den entsprechenden Instrumenten. Wir wollen die Entwicklung, die jetzt beginnt, mitgestalten.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
eureos_beraterteam_teaser_350x280_claus_meyer_wyk

Claus Ludwig Meyer-Wyk

Partner, Rechtsanwalt

Telefon: +49 (0) 351 4976 1520

c.meyer-wyk@eureos.de