Startseite > Beitrag > André Blischke, ehemals Rechtsanwalt bei der eureos gmbh, kommentiert § 15 EStG zusammen mit Prof. Dr. Marc Desens

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

André Blischke, ehemals Rechtsanwalt bei der eureos gmbh, kommentiert § 15 EStG zusammen mit Prof. Dr. Marc Desens

08.09.2016

Seit Juli 2016 kommentiert RA André Blischke(ehemals von der eureos gmbh) zusammen mit Prof. Dr. Marc Desens von der Universität Leipzig den § 15 des Einkommensteuergesetzes im Großkommentar „Kirchhof/Söhn/Mellinghoff“. Dieser renommierte Großkommentar ist bekannt für eine praxisnahe und wissenschaftliche Kommentierung des EStG. Mit der 270. (Juli) und der 271. (August) Aktualisierung sind nun die ersten zwei von drei Teilen der insgesamt über 600 Druckseiten umfassenden Kommentierung des § 15 EStG erschienen.

Die Kommentierung des § 15 EStG liefert wertvolle Erläuterungen für die Grundtatbestände gewerblicher (Einzel-) Unternehmen und Mitunternehmer gewerblicher Gesellschaften. Sie beleuchtet weiterhin den Umfang und die Ermittlung der gewerblichen Einkünfte eines Mitunternehmers. Neben Sonderfällen wie der Besteuerung des persönlich haftenden Gesellschafters einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) werden auch weitere besonders praxisrelevante Fragestellungen zu den sog. Abfärbe- und Geprägeregelungen (§ 15 Abs. 3 EStG) behandelt. Schließlich werden die besonderen Bestimmungen des § 15 Abs. 1a EStG betreffend die Sitzverlegung einer Europäischen Gesellschaft (SE) oder Europäischen Genossenschaft (SCE) und die verschiedenen Verlustverrechnungsbeschränkungen des § 15 Abs. 4 EStG kommentiert.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.