Startseite > Aktuell (Veranstaltungen) > eureos-Workshop: D&O-Versicherungen

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

eureos-Workshop: D&O-Versicherungen

Haftung des Geschäftsführers für Zahlungen nach Insolvenzreife

Mittwoch, 25. September 2019, 10.00 – 13.00 Uhr, eureos-Niederlassung Magdeburg, Hegelstraße 3, 39104 Magdeburg

Der Gesetzgeber hat einerseits die Möglichkeit geschaffen, mit Kapitalgesellschaften am Wirtschaftsverkehr teilzunehmen. Im Fall der Krise einer solchen Gesellschaft stellt er an das Verhalten der Geschäftsführung andererseits aber hohe Anforderungen. Ein entsprechendes Fehlverhalten sanktioniert er mit persönlicher Haftung.

Damit sind Geschäftsführer angehalten, sich mit den insolvenzrechtlichen Regelungen zu beschäftigen, insbesondere die Voraussetzungen der Insolvenzgründe Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung zu kennen, im Eventualfall zu prüfen bzw. prüfen zu lassen und entsprechend zu handeln. Denn Personen, die der Geschäftsführung einer Kapitalgesellschaft angehören, unterliegen insbesondere der Gefahr, persönlich für einen Verstoß gegen das Zahlungsverbot nach Eintritt der Krise zu haften. Diese Haftung greift bereits in einem sehr frühen Zeitpunkt und kann für den Geschäftsführer existentielle Bedeutung erlangen.

Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Geschäftsführer durch den Abschluss einer D&O-Versicherung gegen diese persönliche Inanspruchnahme schützen wollen. Viele, die diesen Weg beschritten haben, müssen sich aufgrund der aktuellen Rechtsprechung allerdings die Frage stellen, ob dieser Schutz tatsächlich (noch) besteht.

Wir laden Sie herzlich ein, diese und weitere Themen mit Ihnen im Rahmen unseres Workshops genauer zu beleuchten.

  • Insolvenzrechtliche Sachverhalte als Haftungsfalle für Geschäftsführer
    RA Prof. Dr. Ulf Gundlach, Staatssekretär a. D.
  • Das Zahlungsverbot nach Insolvenzreife – (k)ein Schutz der Geschäftsführer durch D&O-Versicherungen?
    RA Dr. Almuth Werner
  • D&O-Versicherung – Besonderheiten bei Insolvenz
    Ilka Weiser-Schuebel, Allianz Deutschland AG

Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Schutz durch D&O Versicherungen finden Sie auch in unserem Newsbeitrag.

Der Teilnahmebetrag für diese Veranstaltung beträgt EUR 50,- zzgl. MwSt. pro Person. Für eureos-Mandanten und Kunden der Allianz gilt eine ermäßigte Kostenbeteiligung in Höhe von EUR 35,- zzgl. MwSt. In der Gebühr enthalten sind Tagungsgetränke und ein Mittagsimbiss.

Die Teilnehmerzahl der Veranstaltung ist begrenzt. Bitte teilen Sie uns bis 17. September 2019 verbindlich mit, ob Sie teilnehmen möchten. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Eine Rechnung über den Teilnahmebetrag wird Ihnen postalisch übersandt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Prof. Dr. Ulf Gundlach

Partner, Staatssekretär a. D., Rechtsanwalt

Telefon: +49 (0) 391 5628 6911

u.gundlach@eureos.de

Dr. Almuth Werner

Partnerin, Rechtsanwältin

Telefon: +49 (0) 341 9999 2120

a.werner@eureos.de

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden

Anmeldung Magdeburg
25. September 2019