Startseite > Vergangen (Veranstaltungen) > eureos Online-Seminar: Kurzarbeit in der Corona-Krise

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

eureos Online-Seminar: Kurzarbeit in der Corona-Krise

Was Sie als Unternehmer wissen müssen.

15. April 2020

Um betriebsbedingte Kündigungen in der Corona-Krise zu vermeiden, gilt für immer mehr Mitarbeiter Kurzarbeit. Viele Arbeitgeber müssen sich jetzt erstmals mit den Regelungen beschäftigen und in einem Dschungel aus behördlichen Anordnungen, Gesetzen und Empfehlungen zu Recht finden.

Agenda

Unser eureos Online-Seminar bereitete alle wesentlichen Themen in 1 ½ Stunden für Sie auf:

  • Rechtsgrundlage für Kurzarbeit: Welche Möglichkeiten zur Einführung von Kurzarbeit gibt es und in welcher Form muss sie betroffenen Mitarbeitern mitgeteilt werden?
  • Sozialrechtliche Voraussetzungen für die Kurzarbeit: Welche persönlichen und betrieblichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein und welche Fristen gelten für die Anzeige und die Abrechnung der Kurzarbeit bei der zuständigen Agentur für Arbeit?
  • Zahlung von Kurzarbeitergeld: Wann, wie und in welcher Höhe muss das Kurzarbeitergeld gezahlt werden und wie kann der Arbeitgeber dieses aufstocken?
  • Kurzarbeit: Was ist mit der Bezahlung von Auszubildenden, Praktikanten, Werkstudenten, etc.? Was gilt bei Krankheit und Urlaub?
  • Spezialthemen: Welche Entschädigungsansprüche gibt es rund um den Anwendungsbereich des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)?

Herzlichen Dank für die Teilnahme an unserem eureos Online-Seminar!

Besuchen Sie auch unser Corona-Newsportal. Darin stellen wir kontinuierlich Neuigkeiten zu rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen in der Corona-Krise für Sie zusammen.

Corona-Newsportal Wie Sie als Unternehmen die Krise meistern 
Ihre Referentin

Dagmar Stabernack

Partnerin, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Telefon: +49 (0) 341 9999 2111

d.stabernack@eureos.de