Startseite > Vergangen (Veranstaltungen) > eureos-Roundtable

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

eureos-Roundtable

Hochschulen in Sachsen

Sächsische Hochschulsteuerung und Jahresabschluss 2015 – Optionen, Erwartungen und Szenarien

8. Dezember 2015, 17.30 – 19.30 Uhr, eureos-Niederlassung Dresden, Kramergasse 4, 01067 Dresden

9. Dezember 2015, 17.30 – 19.30 Uhr, eureos-Niederlassung Leipzig, Nikolaistraße 3-9, 04109 Leipzig

Anforderungen und Gestaltung

Die meisten sächsischen Hochschulen haben ihren Feststellungsbescheid zur Selbststeuerungsfähigkeit erhalten oder den Antrag dazu gestellt und erste Abschlusserfahrungen gesammelt. Andere warten auf ihren Präsentationstermin zum gestellten Antrag in der Abteilung 3 des SMWK. Darüber hinaus sind zentrale hochschulpolitische Steuerungsziele in Sachsen weiter im Umbruch. Deutlich wird dies an der ausstehenden (entwurfsweisen) Novellierung der SMWK-Hochschulentwicklungsplanung 2025. Vor diesem Hintergrund besteht für die Hochschulen auch Unsicherheit zur Ausgestaltung der neuen Zuschussvereinbarung. Weitere Herausforderungen ergeben sich aus der Flüchtlingskrise und der sich weiter verzögernden ERP-Einführung.

Erwartungen und Handlungsoptionen

Schwerpunkte der Veranstaltung waren Fragestellungen aus der aktuellen sächsischen Hochschulpraxis und deren Lösungsmöglichkeiten.

(1) Prüfung Hochschulabschluss 2015

  • Das SMWK-Feststellungsverfahren nach § 13 SächsHSFinVO
  • Urlaubsrückstellung bei „professoraler Fehlmeldung“
  • Rückstellung für erbrachte Lehrüberlast (auch) in Sachsen?
  • hochschulrechtliche Aufbewahrungsfristen in Sachsen und Umfang der Archivierungsrückstellung
  • Rückstellungen für Risiken aus der SMWK-Zielabrechnung 2016
  • Lagerbildung gem. SMWK-Rahmenhandbuch: Pflicht oder Kür?
  • Besonderheiten für die Prüfung nach § 53 HGrG

(2) Trennungsrechnung(en)

  • Unionsrahmen vs. BgA?
  • Einstufung der Weiterbildung in der Trennungsrechnung
  • Auswirkungen von Körperschaftvermögen auf Verwaltung und Darstellung im Jahresabschluss

(3) Hochschulsteuerung aktuell

  • HEP 2025: wie geht es weiter?
  • Hochschul-Benchmark und Jahresabschlussanalyse: Möglichkeiten und Grenzen
  • Öffnungsklauseln der Zielvereinbarungen
  • Hochschulkennzahlensysteme in der Praxis
  • Qualitätsmessung vs. Datenschutz?

Wenn Sie weitere Informationen zu dem Thema wünschen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Frank Juckel, Wirtschaftsprüfer

Anja Richter, Steuerberaterin

Einladung und Programm