Startseite > Aktuell (Veranstaltungen) > eureos Online-Seminar: Aktuelles Recht und Steuerrecht bei Krankenhäusern und Wohlfahrtseinrichtungen

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

eureos Online-Seminar: Aktuelles Recht und Steuerrecht bei Krankenhäusern und Wohlfahrtseinrichtungen

Kompakt-Update zu aktuellen Gesetzgebungsverfahren und Entscheidungen aus Verwaltung und Rechtsprechung

03. Februar 2022, 10:00 – 13:00 Uhr, eureos Online-Seminar (in Kooperation mit der Deutschen Kreditbank AG)

Die erste Jahreshälfte 2021 war noch sehr durch die Corona-Pandemie bestimmt. Ungeachtet dessen war der Gesetzgeber in dieser Zeit – das Ende der Legislaturperiode vor Augen – außergewöhnlich aktiv. Viele steuerliche Gesetzesvorhaben, wie z. B. die Reform der Grunderwerbssteuer, waren daher bereits im Sommer abgeschlossen. Dafür entfiel das sonst übliche Jahressteuergesetz. In unserem Online-Seminar geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten steuerlichen Neuregelungen, die für Krankenhäuser und Wohlfahrtseinrichtungen von Bedeutung sind.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen aktuelle Verwaltungsanweisungen und die neueste Rechtsprechung der Finanzgerichte zur Besteuerung dieser Branchen vor und zeigen Ihnen etwaigen Handlungsbedarf.

Auch nach fast zwei Jahren Corona-Pandemie stellen sich weiterhin viele Fragen, z. B.  zum Arbeitsrecht, zum Infektionsschutzgesetz, außerdem wurde das Vertretungsrecht des Ehegatten neu geregelt und es gibt aktuelle Rechtsprechung zu verschiedenen Einzelfragen.

Agenda

Unser Online-Seminar bereitet alle wesentlichen Themen in eineinhalb Stunden für Sie auf:

  • Gesetzliche Neuregelungen im Steuerrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung und Verlautbarungen der Finanzverwaltung zur Besteuerung von Krankenhäusern und Wohlfahrtseinrichtungen, u. a. Anwendungserlass zu den Änderungen durch das JStG 2020 (gemeinnützige Servicegesellschaften), Billigkeitsregelungen auf Grund der Corona-Pandemie, Umsatzsteuer bei Aufsichtsratsvergütungen, der Überlassung von Jobbikes und beim Betrieb von BHKWs
  • Corona-Fragen (z. B. Umgang mit ungeimpften Mitarbeitern, Entschädigung nach § 56 InfSchG)
  • Neuregelung Vertretungsrecht des Ehegatten
  • Einzelfragen und aktuelle Rechtsprechung, z. B. zur Sozialversicherungspflicht oder zu §1a Abs. 1a BetrAVG
Hinweise zur Teilnahme
  • Die Veranstaltung richtet sich an Mandanten und Netzwerkpartner von eureos,  Kunden der DKB (Deutsche Kreditbank AG) sowie interessierte Unternehmen.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für Berater steht ein begrenztes Kontingent zur Verfügung.
  • Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 100,00 zzgl. MwSt. Für eureos-Mandanten sowie Kunden der DKB AG ist die Teilnahme kostenfrei.
  • Bitte melden Sie sich mit dem untenstehenden Anmeldeformular für die Veranstaltung an. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung.
  • Die Rechnung über die Teilnahmegebühr wird Ihnen postalisch übersandt.
  • Rücktrittserklärung: Durch eine schriftliche Stornierung bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn entstehen Ihnen keine Kosten. Bei einer späteren Stornierung sowie bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne vorherige Stornierung wird die volle Veranstaltungsgebühr berechnet.

Gemeinsam mit der Deutschen Kreditbank AG freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Referenten

Doreen Adam

Partnerin, Steuerberaterin, Fachberaterin für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Telefon: +49 (0) 351 4976 1503

d.adam@eureos.de

Claus Ludwig Meyer-Wyk

Partner, Rechtsanwalt

Telefon: +49 (0) 351 4976 1520

c.meyer-wyk@eureos.de

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden

Anmeldung Online-Seminar
03. Februar 2022