Startseite > Branchennews (Aktuelles) > Die Überbrückungshilfe geht in die Verlängerung – Zweite Förderphase bis Ende des Jahres

Wir beraten persönlich

tax · legal · audit · advisory

Die Überbrückungshilfe geht in die Verlängerung – Zweite Förderphase bis Ende des Jahres

09.09.2020

Das Überbrückungshilfeprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen geht in die zweite Phase: Anträge für die Fördermonate September bis Dezember 2020 können voraussichtlich ab Oktober gestellt werden.

Verlängerung der Überbrückungshilfen

Die Überbrückungshilfen des Bundes und der Länder bieten finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und gemeinnützige Organisationen, die während der Corona-Pandemie deutliche Umsatzrückgänge zu verzeichnen haben.

Bisher konnten Förderanträge für die Monate Juni bis August 2020 gestellt werden.

Nach Bekanntmachung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie werden die Überbrückungshilfen nun auch für die Folgemonate September bis Dezember 2020 verlängert. Anträge für diese zweite Phase können voraussichtlich ab Oktober gestellt werden.

Wie erfolgt die Antragstellung?

Weitere Details hinsichtlich Antragsverfahren und Fördervoraussetzungen sind noch nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die bisher geltenden Richtlinien der Phase I auch weiterhin Anwendung finden werden.

Wichtig: Die Antragstellung für Phase I (Fördermonate Juni bis August 2020) ist bis spätestens zum 30. September 2020 möglich. Eine rückwirkende Beantragung nach dieser Frist ist ausgeschlossen.

Weitere Details zu den Überbrückungshilfen und anderen Förderprogrammen finden Sie auch auf unserem Corona-Newsportal. Darin finden Sie Neuigkeiten rund um steuerliche, rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen in der Corona-Krise, die wir regelmäßig für Sie aktualisieren.

Wir unterstützen Sie gern bei der Beantragung der Überbrückungshilfen, von der Beratung bis zur Schlussabrechnung. Sprechen Sie uns gern an.

Besuchen Sie auch unser Corona-Newsportal. Darin stellen wir kontinuierlich Neuigkeiten zu rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen in der Corona-Krise für Sie zusammen.

Corona-Newsportal Wie Sie als Unternehmen die Krise meistern 
Ihre persönlichen Ansprechpartnerinnen:

Christina Walter

Partnerin, Steuerberaterin

Telefon: +49 (0) 351 4976 1500

ueberbrueckungshilfe@eureos.de

Annegret Fehlisch

Steuerberaterin

Telefon: +49 (0) 351 4976 1500

ueberbrueckungshilfe@eureos.de